Vegan is bodily harm: Meat repleacement

„Imagine what happened to me recently!“, a woman at the information booth speaks openly to me, „I go to the supermarket and need something that goes quickly because I didn’t have much time to cook and was there this pre-breaded schnitzel. Well, not much is inside, I thought, but I had enough for one meal and a salad leaf at home, you know, because of the vitamins. So, I buy it and knock it down at home. As it sizzles, I take a closer look at the packaging, just wanting to know what kind of meat is inside. And what do I discover? There is no veal or beef inside, but some kind of soy stuff. And it’s your fault vegans. You have to imitate everything by bending and breaking. I always thought you didn’t want to eat meat and then you called it that. „

Weiterlesen

Vegan ist Körperverletzung: Fleischersatz

„Stellen Sie sich vor, was mir letztens passiert ist!“, spricht mich eine Dame am Infostand ganz unverhohlen an, „Da geh ich in den Supermarkt und brauche was, was schnell geht, weil ich nicht viel Zeit hatte zum Kochen und da war dieses vorpanierte Schnitzel. Na viel ist nicht drinnen, dachte ich noch, aber für eine Mahlzeit reicht’s und ein Salatblatt hatte ich auch noch zu Hause, Sie wissen schon, wegen den Vitaminen. Also kauf ich das und hau‘s mir zu Hause in die Pfanne. Während das so vor sich hin brutzelt, schau ich mir die Verpackung genauer an, wollte nur wissen, was da für ein Fleisch drinnen ist. Und was entdecke ich? Da ist weder Kalb- noch Rindfleisch drinnen, sondern irgend so ein Sojazeug. Und schuld seid‘s ihr Veganer. Ihr müsst doch auf Biegen und Brechen alles nachmachen. Ich dachte immer, ihr wollt‘s kein Fleisch essen und dann nennt ihr es so.“

Weiterlesen