Muttertag?

Und sie sah die Mütter,
die um ihre Kinder weinten,
weil sie ihnen weggenommen wurden,
ihre von den erzwungenen Geburten
ausgemergelten Leiber,
weil der Markt es fordert,
und die Gesellschaft.

Und sie sah die Mütter,
die um ihre Kinder weinten,
weil sie sie dem Krieg oder der Prostitution
überlassen mussten,
weil der Markt es fordert
und die Gesellschaft

Und sie sah die Mütter,
die um ihre Kinder weinten,
weil sie krank wurden,
da sie sie nicht versorgen konnten,
zu wenig zum Leben,
zu viel zum Sterben,
weil der Markt es fordert
und die Gesellschaft.

Und sie sah die Mütter,
die um ihre Kinder weinten,
um die sie sich nicht kümmern konnten,
weil sie in engen Stahlkäfigen lagen,
nichts weiter als Milchmaschinen,
keine Nähe und keine Verbundenheit,
weil der Markt es fordert
und die Gesellschaft.

Und sie sah die andere Seite,
den Einsatz und Bereitschaft,
für die Misshandelten,
Missbrauchten,
Vergewaltigten,
und Entrechteten dieser Welt einzutreteten,
ohne Rücksicht auf das eigene Leben
oder die eigene Reputation,
denn wer für das Leben eintritt,
wird mit Repression überschüttet.

Und weil sie sah,
begann sie das Leben zu leben,
in aller Hingabe und Leidenschaft,
bunt und intensiv,
allem Lebensfeindlichem zum Trotz.

Und weil sie sah,
begann sie
die kleinen Glücksmomente zu zelebrieren,
die sie geschenkt bekommt,
sie auszukosten,
in allem Überschwang und purer Respektlosigkeit,
vor der Korrektheit und dem Anstand.

Und weil sie sah,
begann sie sich einzusetzen,
für die Freiheit aller Mitgeschöpfe,
die Freiheit ihre Leben so zu gestalten,
dass es tatsächlich ihres ist,
voller Möglichkeiten und Berechtigungen

Und weil sie sah,
war sie überzeugt,
dass Leben einfach Leben sein musste
und keiner weiteren Begründung bedürfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s